Wenn Du kein eigenes Smartphone hast, aber trotzdem in die Interventionsgruppe gelost wurdest – und daher eines brauchst – dann können wir Dir eines ausleihen. Das Smartphone und die monatlich anfallenden Gebühren werden von der Studie bezahlt. Allerdings hat die Studie nicht viel Geld.

Bevor Du ein Smartphone von uns geliehen bekommen kannst, müssen Du und Deine Eltern die Regeln zum Verleih akzeptieren (und damit die Haftung für das Gerät übernehmen).

ACHTUNG: Smartphone Verleih geht nur innerhalb Deutschlands! Nicht in Österreich.

Inklusive ist:

  • Eine flat in das Deutsche Festnetz
  • Eine flat in alle deutsche Handynetze
  • Eine Datenflat

NICHT inklusive:

  • Der ganze kostenpflichtige Rest einschließlich SMS

ACHTUNG: SMS sind kostenplichtig und nicht enthalten.

Mit dem geliehenem Smartphone darfst Du keine kostenpflichtigen Dienste (SMS, Apps über die Telefonrechung kaufen, Auslandsgespräche, Smartphone im Ausland…) benutzen. Wir sehen das dann auf der monatlichen Rechnung. Wenn wir das Zusatzkosten auf der Rechnung finden, werten wir das als Missbrauch. Weil Du vorher unterschreiben musst, dass Du keine kostenpflichtigen Dienste benutzt. Jeder Missbrauch führt zum sofortigen Deaktivieren der SIM Karte und Einzug des Smartphones. Es gibt kein „versehentlich“ oder „kommt nicht wieder vor“. Smartphone missbraucht: Smartphone weg.

Nach der Studie musst Du das Smartphone zurückgeben. Bei Beschädigung oder Verlust musst Du (oder Deine Eltern) das Smartphone bezahlen oder ersetzen.

Die genauen Geschäftsbedingungen findest Du hier.

 

Smartphone-Verleih F.A.Q.

Darf ich wirklich keine SMS mit dem geliehen Smartphone verschicken?

Wirklich nicht.

Darf ich WhatsApp auf dem Smartphone installieren?

Ja – solange Du die Gebühren nicht über die Telefonrechnung laufen lässt. WhatsApp bietet eine Vielzahl von Bezahlmöglichkeiten. Weitere Infos darüber findest Du hier.

Was passiert, wenn ich versehentlich zusätzliche Gebühren verursacht habe?

Du musst das Smartphone wieder zurückgeben und die Gebühren bezahlen.

Wie kann ich vermeiden, dass versehentlich zusätzliche Gebühren anfallen?

Nimm das Smartphone nicht mit ins Ausland. Prüfe sorgfältig, ob Apps versteckt Geld kosten. Sei vorsichtig mit in-App-Käufen.

Das Smartphone ist tot – und ich bin daran unschuldig.

Kontaktiere das Studienteam: Team@TRANSNephro.de ; Tel.: 0049-(0)511/532-7848

Es gibt technische Probleme – an wen wende ich mich?

An die Geschäftskundenabteilung der Telekom. Theoretisch bist Du als Studienteilnehmer ein „Mitarbeiter“ der Medizinischen Hochschule Hannover. Die Hochschule ist der Träger der Studie und der Geschäftskunde der Telekom. Die Hilfeseiten der Telekom findest Du hier. Bitte melde Probleme auch an das Studienteam.